Home | Über mich | The Journey | Traumabewältigung | Sitzungen | Dies & Das | Kontakt
 
 


Paartherapie,- beratung, -coaching

IN den Paarsitzungen wird erst einmal herausgefunden , ob es sich um eine Therapie, das heißt einen Prozess der beidseitigen Heilung handelt, ob es einer Beratung , einer Aufklärung bedarf oder ob es sich darum handelt Handwerkszeug/Coaching der Kommunikation des Lesens der Dynamik zu erkennen und zu erlernen. Oder aber , ob ein nach außen gerichtetes Ziel z.B. das gemeinsame Führen eines Unternehmens in effektiv und befriedigende Strukturen gebracht werden soll. Daher die Differenzierung zwischen Therapie, Beratung und Coaching.

Ist das Ziel erst einmal gut herausgearbeitet, worum es jedem Einzelnen in der Partnerschaft geht, zeigt sich oft sehr klar auch die Dynamik der Partnerschaft und die Dynamik der beiden Partner selbst. Jetzt beginnt auf emotionaler, mentaler und körperlicher Ebene ein Abstimmungsprozess, der erst dann beginnen kann, wenn sich vorher zeigen durfte, was der individuelle Antrieb der einzelnen Partner ist.

In der direkten Exposition dessen , was in der Partnerschaft lebt, alle Emotionen, alle Gedanken alle körperlichen Befindlichkeiten , ergibt sich dann eine Basis , mit der wirklich gearbeitet werden kann. Hierbei trägt der Grundsatz, es muss/ darf alles gesagt werden, was dem Prozess dienlich ist. Und es wird genau differenziert, was die Intention des Handelns des jeweils Einzelnen ist.

Das alles klingt jetzt sehr komplex und das ist eine Beziehung eine Partnerschaft ja auch. Und es ist für die Beteiligten des Prozesses oft ganz einfach und klar zu sehen, welche Intention, welcher Antrieb sie in der Partnerschaft wirklich leitet oder führt. Dann beginnt eine Zeit des Lernens neuer Kommunikations- und Verhaltensmuster, die auf verbaler, körperlicher und seelischer Ebene erlernt werden und durch Übung auch neue emotionale Muster ermöglichen.

Durch diese sehr exponierende, aufdeckende Arbeit, die getragen ist von der Grundhaltung der Akzeptanz, des Vertrauens und des Mitgefühls, kann sich sehr effektiv eine neue Basis für die Partnerschaft ergeben.

In die Arbeit fließen Techniken der Gesprächstherapie, der Gestalttherapie, der systemischen Therapie der Verhaltenstherapie und Elemente der Entspannung und körperorientierter Therapie ein. Einen sehr wichtigen Teil nimmt in der Paararbeit der psychoedukative Teil ein, der beide Partner in die Lage versetzt, verantwortlich gegenüber sich selbst und dem anderen zu werden und aus dem Gefühl der Ohmmacht auszusteigen.

Die Sitzungen haben in der Regel eine Dauer von 90 min und die Kosten einer Sitzung belaufen sich auf 120 €. Auf Wunsch können die Sitzungen auch von einem Paar geführt werden, dann belaufen sich die Kosten für 90 min auf 160€ .

Co-Trainer Andreas Herb. Berater der körperorientierten Psychotherapie und der Cranio-Sacral- Therapie. www.andreasherb.com